ANGEBOTE - LAST MINUTE
OFFERTE E LAST MINUT, Frühling, Sommer, Herbst

Frühling, Sommer, Herbst

Angebot gültig - vom 22 April bis 22 JULI -

und vom 26 August bis 28 Oktober -2017

 SCHNEE-BLUMEN-SOMMER-SCHLUCHTEN UND FARBEN 

OFFERTE E LAST MINUT, WILLKOMMEN MIT DEM MOTORAD!!!

WILLKOMMEN MIT DEM MOTORAD!!!

TRENTINO - SÜDTIROL

WUNDERSCHÖNE TOUREN UND ATEMBERAUBENDE LANDSCHAFTEN

FacebookMySpaceTwitterGoogle BookmarksLinkedin

Das Kloster San Romedio

Die Legende besagt, dass am Ende des 10. Jahrhunderts, der Adelige Romedio, Erbe des bedeutenden Tiroler Geschlechts der Thaur, von der Stimme Gottes gerufen wurde, seine ganzen Reichtümer aufgab und beschloss wahre Glückseligkeit und Frieden zurückgezogen in Meditation auf dem Gipfel eines Felsens zu suchen. Als er starb gruben diejenigen die im Treu waren sein Grabmal in den Felsen und gaben dem Kult um Romedio leben.

Das kleine Kloster San Romedio (Sankt Romedius) liegt in einem Tälchen in der Nähe von Sanzeno (Sanzinnen) im Nonstal, und zwar auf einem schmalen Felsgrat abseits menschlicher Siedlungen. Der Wallfahrtsort verdankt seine Gründung dem Heiligen Romedius, auch als „der Heilige mit dem Bären“ bezeichnet und gewöhnlich auf einem Bären reitend dargestellt wird. Das Kloster wird seit 1948 von Franziskanern bewohnt.

San Romedio zieht Menschen aus Norditalien, Tirol, Bayern und Baden-Württemberg an. Dem Heiligen ist die Cappella Maggiore im Kloster geweiht, in der Krypte befindet sich sein Reliquienschrein.

Am Kloster befindet sich ein Bärengehege, in dem seit 2007 die Bärin Jurka (Mutter des Problembären JJ1) lebt.