ANGEBOTE - LAST MINUTE
OFFERTE E LAST MINUT, Frühling, Sommer, Herbst

Frühling, Sommer, Herbst

Angebot gültig - vom 22 April bis 22 JULI -

und vom 26 August bis 28 Oktober -2017

 SCHNEE-BLUMEN-SOMMER-SCHLUCHTEN UND FARBEN 

OFFERTE E LAST MINUT, WILLKOMMEN MIT DEM MOTORAD!!!

WILLKOMMEN MIT DEM MOTORAD!!!

TRENTINO - SÜDTIROL

WUNDERSCHÖNE TOUREN UND ATEMBERAUBENDE LANDSCHAFTEN

FacebookMySpaceTwitterGoogle BookmarksLinkedin

Die Dolomiten, ein Schauspiel der Natur

Die Dolomiten, italienisch Dolomiti, sind eine Gebirgskette der südlichen Kalkalpen, werden aber auch den Südalpen zugerechnet. Sie verteilen sich auf die Regionen Venetien und Trentino-Südtirol in Italien bzw. – zu etwa gleichen Teilen – auf die Provinzen Südtirol, Trentino, Belluno, Udine und Pordenone.

Seit 2009 gehören Teile der Dolomiten zum UNESCO-Weltnaturerbe Dolomiten und unterscheiden sich auch auf Grund der Intensität dynamischer Prozesse (Erdrutsche, Hochwasser und Lawinen) und stellt eine der besten Beispiele für die Erhaltung von Kalksteinebenen aus dem Mesozoikum dar mit Zahlreichen Fossilfunden. Ein Gebiet von außergewöhnlicher und natürlicher Schönheit und ästhetischer Wichtigkeit.

Die Abgrenzung der Dolomiten wird verschieden gehandhabt. Nach herkömmlichem Verständnis werden sie im Norden durch das Pustertal, im Osten durch Sexten, Kreuzbergsattel und Piave, im Süden wiederum durch den Piave, die Linie Feltre-Genebe/Enego und das Valsugana, und im Westen durch die Täler von Etsch und Eisack begrenzt. Daneben werden auch die Berge und Täler östlich des Piave, wie Friauler Dolomiten, Val Montanaia, Cima dei Preti, Monte Duranno oder Col Nudo, zu den Dolomiten gezählt; sowie auch die Kalkberge westlich der Etsch, welche als Brenta (Dolomiti di Brenta, Brentaner Dolomiten) bezeichnet werden.

 
Le Dolomiti